Stark in erneuerbaren Energien

Stark in erneuerbaren Energien

Komplette Abwicklung Ihres Solarprojektes: vom Einfamilienhaus bis zur Freiflächenanlage    

Zufriedene Kunden sind die beste Referenz

Zufriedene Kunden sind die beste Referenz

Erfolgreiche Projekte zeugen für Zuverlässigkeit und perfekte Ausführung.    

Wir schließen Sie an

Wir schließen Sie an

Trafo- und Übergabestationen - Nieder- & Mittelspannung    

Qualifiziertes Mitarbeiterteam

Qualifiziertes Mitarbeiterteam

Immer am Stand der Technik durch regelmäßige Schulung und Weiterbildung    

Zuverlässigkeit die sich auszahlt

Zuverlässigkeit die sich auszahlt

Auch nach Abschluss unserer Installationsarbeiten sind wir Ihr starker Partner!    

Brummer Logistik - Neue Trafostation

Logo-BrummerFür das familiengeführte Transportunternehmen Brummer KG mit Hauptsitz in Neuburg am Inn stellten wir im dritten Quartal 2015 eine neue 20kV Trafostation zur Versorgung der neuen BHKW Schaltanlage welche ebenfalls durch uns geplant, geliefert und in Betrieb genommen wurde. Die hierfür nötige Einschleifung der neuen Station an die bestehenden Stationen erfolgte schnell und problemlos durch unser geschultes Fachpersonal.

Nemak Pilsting - Komplett erneuerte Stromversorgung

Logo-NemakFür den Entwickler und Produzenten von Hightech Aluminium-Komponenten wie Zylinderköpfe und Motorblöcke NEMAK in Pilsting lieferten wir in einer Rekordzeit von nur fünf Monaten eine komplett erneuerte Stromversorgung. Dazu zählten die Lieferung und Inbetriebnahme einer Bayernwerksübergabestation samt Schutzparametrierung, die Planung einer vier räumigen Trafostation samt Anschluss einer Siemens Mittel- und Niederspannungsanlage sowie die Lieferung, Einbringung und Inbetriebnahme der beiden neuen 1600kVA Öl-Hermetic Transformatoren der Marke SGB. Die restlichen und intakten Bestands Trafos wurden geprüft, an den alten luftisolierten und zum Teil kaputten Leistungsschaltern der Altanlage abgeklemmt und über einen freien Abgang in der neuen Übergabestation mit eingeschliffen.

Durmin - 20kV Übergabe- und Trafostation

Logo-Durmin"Die grünen Engel", welche aus insgesamt sechs unabhängige Unternehmen der Entsorgungsbranche bestehen beauftragten uns 2015 für den Mineralentsorger Durmin. Zur Leistungserweiterung lieferten wir eine 20kV Übergabestation konform der Main Donau Netzgesellschaft sowie eine neue Trafostation samt Überdrucklüftungsanlage, welche den Verschmutzungsrad der Station deutlich reduziert, einen 1250kVA Öl-Hermetic Trafo, ein Niederspannungsgerüst der Firma UESA und eine geregelte Kompensationsanlage Fabrikat KBR. Es freut uns das wir im Namen der grünen Engel auch einen kleinen Teil zum "grünen Müll" beitragen konnten.

Vaillant Roding HKR - Erneuerung Stromversorgung

Logo-Vaillant RodingVon Oktober 2014 bis März 2015 übernahmen wir die Planung und Ausführung für die Erneuerung der Stromversorgung der Vaillant Group in Roding. Das um 1965 errichtete Gebäude samt luftisolierter Mittelspannungsanlage und NSHV wurde sukzessive rückgebaut und durch den neuesten Stand der Technik ersetzt.

Die alten PCB-belasteten Transformatoren wurden entsorgt, durch neue ausgetauscht und mit berührungssicheren Pfisterer Anschlussklemmen versehen. Die Mittelspannungsanlage wurde durch eine deutlich kompaktere und wirtschaftlichere SF6-Siemens 8DJH Mittelspannungsanlage mit zwei Überstromzeitschutzgeräten (inkl. Schutzeinstellung) ersetzt. Die neue NSHV und Kompensation wurden parallel während des Rückbaus der alten MSA auf den von uns angepassten Doppelboden aufgestellt, montiert und angeschlossen. Die enge Zusammenarbeit mit Kunde und Netzbetreiber sicherten eine erfolgreiche Inbetriebnahme.

Epcos AG - Neue Stromversorgung

Logo-EpcosFür die Epcos AG lieferten wir im 2.Quartal 2015 eine neue autarke Stromversorgung. Zur Einschleifung an das SWM-Netz stellten wir eine 6-feldrige Mittelspannungsanlage und zwei Geafol Gießharztransformatoren der Marke Siemens bei und nahmen diese im Juni 2015 erfolgreich in Betrieb.

Regierung von Oberbayern - Generalsanierung und Neubau Kantine + Neubau Kindertagesstätte

Logo-Staatl. Bauamt Muenchen 1Der Freistaat Bayern, vertreten durch das Staatliche Bauamt München 1, plante 2015 die Errichtung einer Kindertagesstätte im Innenhof der Regierung von Oberbayern. Im Zuge dieser Maßnahme war es notwendig, die vorhandene Stromversorgung vom ebenerdig angrenzenden Bauteil in den ehemaligen und aufgelassenen Bachkeller eines Münchner Stadtbachverlaufes umzusetzen.

In diesem Kellerbereich planten und errichteten wir eine neue Mittelspannungs- und Niederspannungsanlage, die Energietrasse für die Einschleifung der SWM Ringkabel samt Erdarbeiten und die Umsetzung und Wartung des Bestands Trafos, Lieferung und Anschluss eines neuen Transformators sowie die Umsetzung einer Netzersatzanlage.

HKW Sandreuth Errichtung eines Wärmespeichers

Logo-ElinKesselschalterschrank montiert, bedingt durch die Einbindung der Generatorschaltanlage das alte Mittelspannungssystem demontiert. Neue Mittelspannungsverkabelung und Anschluss der beiden Turbinen.
Anpassung des vorhandenen Blockschutzes zur Einbindung des Elektrokessels und Versorgungskabels in den Differentialschutz. Durchführung einer Kurzschlussberechnung und Selektivitätsstudie zur Ermittlung der Schutzeinstelldaten und Anpassung des bestehenden Schutzstaffelplanes sowie Umparametrierung der Schutzrelaise. Komplette Steuerverkabelung des E-Kessel.

Ausbau Energieversorgung - Ungarn

Logo-WolfDie PREC-CAST Gießerei GmbH mit Sitz in Sátoraljaújhely (Ungarn) beschäftigt sich mit der Produktion und Bearbeitung von hochpräzisen Abgüssen sowie der Herstellung von Werkzeugen und Gießformen und hat im Rahmen des neuen Széchenyi Planes eine nicht rückerstattbare Summe im Betrag von 478 Millionen HUF von der Europäischen Union für die ausgeschriebene Bewerbung „Entwicklung der logistischen Zentralen und Dienstleistungen" gewonnen. Das Hauptelement der Investition ist der Aufbau der abgedeckten Logistikhalle mit einer Kapazität von 5199,52 qm und der dafür nötige Ausbau der Energieversorgung. Dazu zählten Gießharztransformatoren mit 2500kVA, diverse Trafo Einspeisefelder, NS- Unterverteiler und die Stromschienenverbindungen zwischen Trafo und Niederspannungshauptverteilungen.

Bedingt durch die Erweiterungsinvestition und die so mögliche Neuanschaffung zweier Druckgussmaschinen (1350to und 2700to) ist nun das ungarische Tochterwerk der Firmengruppe Wolf seit August 2014 in der Lage auch schwerere Bauteile in großer Stückzahl zu fertigen. Gleichzeitig wurde eine neue Schmelzlinie errichtet auf der zukünftig ausschließlich Primärlegierungen verarbeitet und entsprechend der hohen Anforderungen aufbereitet und speziell behandelt werden können.

Additional information